Oh, könnt ihr da auch aus der Haut fahren, wenn euch so ein Möchtegern-Schumi auf der Bundesstraße in einem Affenzahn überholt, um an der nächsten Hecke rechts abzubiegen?
Ich könnt da schier ins Lenkrad beißen!
Um meinen Zorn darüber so wenig Nahrung wie möglich zu geben denke ich immer: Ach, wartet die Oma mit dem Essen? Oder: Würdest du weniger trödeln, hättest du mehr Zeit zum anständigen fahren.
So eilig kann man es doch gar nicht haben, dass man sich und Andere in Bedrängnis bringt.
Doch je dicker das Auto, um so risikofreudiger ist oftmals der Fahrer.
Die Geschwindigkeitsbegrenzungen gibt es ja nicht umsonst!
Auch wie oft ein Überholmanöver falsch eingeschätzt wird, nur weil der andere meint genügend PS unter dem Hintern zu haben.
Wenn ich auf der Gegenfahrbahn auf 60kmh runterbremsen muss, damit der Möchtegern-Schumi rechtzeitig wieder einscheren kann, fehlt mir schlicht das Verständnis für solch ein Fahrverhalten.
Natürlich nerven auch die Übervorsichtigen wo man denkt, auf einem Dreirad wären sie besser aufgehoben!
Daher kann man nur die Tage genießen, wo alle zügig und mit Bedacht von A nach B fahren.
Drum seid achtsam und regt euch nicht auf, wenn die Möchtegern-Schumis mal wieder ihre Dominanz zeigen müssen.

Copyright seelenkarussell