vergessllichkeit

Von jetzt auf gleich konnt ich’s vergessen,
was ich gerade wollte tun,
am Anfang tat mich das arg stressen,
sprang rum wie ein gescheuchtes Huhn.
Dann ging es los mit Zettel schreiben,
alles und jedes schrieb ich nieder,
das tat an meinem Ego reiben,
und ich verwarf es ganz schnell wieder.
Es muss auch andre Wege geben,
um sein Gedächtnis zu trainieren,
ich wollte nicht so stressig leben,
so tat ich vieles ausprobieren.
Am Ende war’s Gelassenheit,
in Ruhe meinen Tag gestalten,
mein Denken hatte wieder Zeit,
und Freiraum konnte sich entfalten.
Jetzt pack ich meinen Tag nicht voll,
gönn ihm auch seine Ruhephasen,
jetzt leb ich wieder ohne Groll,
hör auf, wie früher rum zu rasen.
Das Alter will den ruhigen Gang,
es will nicht hetzen und nicht rennen,
es hat nicht mehr der Jugend Drang,
das sollte man erkennen.

copyright seelenkarussell