Kampf

Der Mensch, der seine Macht missbraucht,
dem fehlt es an Verstand,
aus seiner Seele steigt nur Rauch,
nach seinem Flächenbrand.
Er hat gequält und auch zerstört,
sah sich als Gott den Großen,
der Andre blieb stets ungehört,
ihm wurd ins Herz gestoßen.
Wie soll man solch ein Mensch erkennen,
der reden und umgarnen kann,
wie soll man Spreu von Weizen trennen,
wenn alles doch so gut begann?
Ist man in seinen Sog geraten,
bleibt einem nur der eigne Mut,
man muss zum Gegenangriff starten,
und kämpfen, wenn’s kein anderer tut.

copyright seelenkarussell