Frühling1

Ganz langsam wird es wieder heller,
und Vögel zwitschern freudig laut,
der Wind pfeift auch schon a cappella,
der Winter macht sich aus dem Staub.
Die Luft wird mild, es riecht nach Leben,
wir spüren: ja, da tut sich was,
übers Meer die Möwen schweben,
ach Frühling, du machst richtig Spaß.
Nun können sie weg die dicken Socken,
die Stiefel, und der Mummelschal,
wir können wieder draußen joggen,
auch die Figur wird wieder schmal.
Ach ist es schön dies neue Fühlen,
die Lebensgeister sind geweckt,
bald können wir im Garten wühlen,
und nichts mehr ist mit Eis bedeckt.

copyright seelenkarussell