gedanken

Gedanken hetzen, tanzen, jagen,
sie zwicken und sie stupsen forsch.
Manchmal kann man es kaum ertragen,
und doch, der Widerstand wird morsch.
Man muss sich diesem Treiben stellen,
sich beugen, biegen, aufrecht stehn.
Man muss hinein in dieses Wollen,
erst dann kann man das Land auch sehn.
Und dort stehn Menschen die dich erwarten,
freudig und mit lieben Blick,
drum spiele stets mit offnen Karten,
das ist der ganze Lebenstrick.

copyright seelenkarusell