See3

Zur Ruhe kommen, fallen lassen,
in der Weite sich verlieren.
Graues Denken froh entlassen,
sich nur auf den Horizont fixieren.
Das ist schwerer als man denkt,
zu viel geht noch im Kopf spazieren.
Sorgen, Ängste, alles drängt,
will auf keinen Fall pausieren.
Sie wollen nörgeln, jammern, hetzen,
ungehemmt und pausenlos.
Werfen um sich mit Wortfetzen,
machen Kleines riesengroß.
Gelassenheit ist harte Arbeit,
eine bittere Arznei.
Man hat viel Mühe mit der Klarheit,
und nur ganz langsam wird man frei.
Wenn dann der Wind den Kopf frei fegt,
Du wieder völlig locker bist,
erst dann sich Dein Erkennen regt,
das tief in Deinem Innern sitzt.

Copyright seelenkarusell