In dir wohnt nicht nur eine Welt,
im Gegenteil, es sind gar Viele,
in jeder bist nur du der Held,
denn es sind deine eignen „Spiele“.
So manches „Match“ ist abgeschlossen,
warst Sieger, mal Verlierer,
doch viele „Spiele“ sind noch offen,
dort bist du immer noch Taxierer.
Oft ist das Spiel zu unbequem,
du willst nicht weiter schreiten,
so tust du dich im Kreise drehn,
verschenkst manch Krafteinheiten.
Nicht jede Welt ist Freude pur,
und doch hast du sie angesteuert,
der Weg ist schlicht eine Tortur,
die Seele völlig übersäuert.
Und doch, das Ziel das du gesetzt,
befindet sich in deinen Welten,
hast du es auch mal überschätzt,
ein Rückwärtsgehen kann dir nicht helfen.

copyright seelenkarussell