Nebelshwaden

Wenn im Kopf die Nebelschwaden,
das ganze Denken grau umhüllt,
und du fühlst dich voll beladen,
weil keine Lösung dich erfüllt.
Dann musst du schnellstens Abstand nehmen,
etwas tun, das Freude macht,
du musst dich nicht noch dafür schämen,
das in dir keine Sonne lacht.
So Tage, die sind ganz normal,
wenn man die Seele überdehnt,
man hat dann nur die eine Wahl,
das man sich an jemanden lehnt.
In solch ein Zustand sollt man reden,
erforschen das Wieso, Warum,
gemeinsam nach der Lösung streben,
und schon kommt man in alten Schwung.
Man hat dann wieder Oberhand,
löst auf die Nebelschwaden,
steht nicht mehr machtlos an der Wand,
und Energie wird aufgeladen.

Copyright seelenkarussell