Hass

Man hört nur von Gewalt und Hass,
von Menschen, die uns stets belügen,
ich finde das schon äußerst krass,
denn niemand will es wirklich rügen.
Irgendwann tun wir’s bereuen,
das wir diese Saat gesät,
wenn wir sie immer wiederkäuen,
ist es tatsächlich mal zu spät.
Dann hat der Mob das Oberwasser,
beherrscht des Volkes Denken,
und schon regiert ein Menschenhasser,
wird alles in ein Chaos lenken.
Ein Volk das taub, ist schon verdammt,
kann nicht mehr selbst agieren,
die Ohnmacht macht sie alle krank,
es wird sich selbst verlieren.
Das hatten wir doch alles schon,
schlägt da denn kein Gewissen?
Was war damals des Hasses Lohn?
Ein Land im Schutt zerrissen.

Copyright seelenkarussell