blind

Manchmal musst du im Leben blind vertrauen,
da heißt es Augen zu und durch,
kannst einfach nur nach vorne schauen,
und wenn’s geht ganz ohne Furcht.
Nicht alles lässt sich planen, reifen,
wie oft schwimmt man im trüben Wasser,
nichts und niemand lässt sich greifen,
das Morgen zeigt sich immer blasser.
Ich empfand das als sehr schwer,
war dadurch oft ganz von der Rolle,
ich schwamm in einem tiefen Meer,
alles entzog sich der Kontrolle.
Dann muss man auf Vertrauen setzen,
nicht alles liegt in unsrer Macht,
das Leben folgt eignen Gesetzen,
jedoch macht es nichts auf  Verdacht.

Copyright seelenkarussell