Ewigkeit1

Einmal fühlt ich die Ewigkeit,
die Welt stand still für paar Sekunden,
ich spürt‘ kein Kummer, spürt‘ kein Leid,
ich war kurz himmelwärts entschwunden.
Dieser Moment drang in mich ein,
blieb bei mir für mein ganzes Leben,
er prägte mich in meinem Sein,
nichts kann mich aus den Angeln heben.
Für diesen Frieden danke ich,
er gab und gibt mir so viel Kraft,
die Angst vorm Tode, ja sie wich,
denn Ewigkeit ist dauerhaft.

Copyright seelenkarussell