Vergangenheit

Lass die Vergangenheit in Ruh,
sie ist nur eine große Pfütze,
dir passen heut ganz andre Schuh,
und Andre sind dir Halt und Stütze.
Der Weg, der einem vorbestimmt,
muss man mit Kraft und Würde gehn,
Vergangenes macht dich nur blind,
versagt das Schöne heut zu sehn.
Blick auf die vielen guten Hände,
die dich getragen durch manch Tal,
sie gaben dir die große Wende,
und plötzlich hattest du die Wahl.
Ich danke all den guten Händen,
die mich getragen und gezogen,
heut darf auch ich das Gute spenden,
weil ihre Herzen zu mir flogen.

copyright seelenkarussell