tag 19

Warten auf das Christkind

Tausende von Kerzen flackern,
in die dunkle heilige Nacht,
Kinder an den Nägeln knabbern,
Mutterhände streicheln warm und sacht.
„Geduld! Geduld mein liebes Kind,
ein bisschen musst du wohl noch warten,
erst wenn das Weihnachtsglöckchen klingt,
kam’s Christkind durch den Wintergarten.
Noch müssen sich die Englein sputen,
um die Geschenke zu verteilen,
sie leisten Schwerstarbeit die Guten,
komm, lass sie uns mit einem Lied begleiten…“

„Kling Glöckchen klingelingeling,
kling Glöckchen, kling!..“

                                                                copyright seelenkarussell