Nacht3

Wenn mich die tiefe Nacht umhüllt,
mich lockt mit ihrer Stille,
wenn ihre Schwärze mich erfüllt,
dann gibt es nur ein Wille.
Ich will dorthin mit aller Macht,
will mich in ihrem Frieden suhlen,
das Leben kommt nicht in Betracht,
um es will ich nicht länger buhlen.
Ich will jetzt endlich Ruhe haben,
mag keine Kämpfe mehr ausfechten.
Ich will mich nur an Frieden laben,
nie mehr von Schlacht zu Schlachten hetzen.

 

Copyright seelenkarussell