Reif1

Man sieht sie alle schon mit Jacken,
Schal und dickes Schuhwerk an.
Der Winter naht, tut uns schon packen,
und vielen wird davor ganz bang.
Des Sommers Wärme ist Geschichte,
der Herbst liegt in den letzten Zügen.
Es steht im Grün nur noch die Fichte,
die Vögel zogen schon nach Süden.
Das Land liegt brach, kein Halm zu sehn,
des Bauern Arbeit ist getan,
bald werden Tannenbäume stehn,
und Glühweinstände dampfend warm.
Wenn du mich fragst, ich freu mich drauf,
auf Kerzen und den Kuscheldecken,
wenn ich, erste Geschenke kauf,
kann ich Weihnachten schon schmecken.

Copyright seelenkarussell