Brand1

Es ist nun Zeit der klaren Worte,
und du solltest sie dir selber sagen.
Kein Andrer öffnet dir die Pforte,
kann Antwort geben auf deine Fragen.
Du bist der Macher deines Lebens,
der Bestimmer für dein Selbst,
doch du stehst da – wartest vergebens,
das jemand eine Entscheidung fällt.
Mein Lieb, so tickt das Leben nicht,
nur du hälst alles in der Hand.
Du spürst das etwas in dir bricht,
und siehst, es wird ein Flächenbrand.
Nun wird es wirklich Zeit zum Handeln,
bevor das Feuer um sich greift,
das Leben ist ein ständig Wandeln,
das tief in deiner Seele reift.
Du musst jetzt in die Pötte kommen,
schau voller Ehrlichkeit auf dich,
nur dann wird dir der Druck genommen,
sei einfach stark, und fürcht dich nicht!
Schau was von dem noch übrig blieb,
was einst dein ganzes Streben war,
schau drauf was dich ins Feuer trieb,
und deine Sicht wird klar.
Am Ende ist es immer Liebe,
die jedes Feuer übersteht,
drum wäge ab und siebe,
damit dein Motor wieder dreht.

Copyright seelenkarussell