Nebelschwaden ziehn durchs Land,
und schemenhaft stellt es sich dar.
Auf dem Meer die Nebelwand,
sagt Schiffen:  Stopp! Hier droht Gefahr!
Und doch fühl ich mich wie im Märchen,
wie Alice auch, im Wunderland.
Meine Sinne tun sich schärfen,
und schlüpfen in ein Traumgewand.
Alles ist so schön verdeckt,
wie durch einen weißen Schleier.
Es wirkt so weich und unbefleckt,
ähnlich einer Feen-Feier.
Ganz langsam bricht das Sonnenlicht
durch dieses zarte Traumrevier.
Das Meer gewährt den Schiffen Sicht,
und ein großes Lächeln mir.

copyright seelenkarussell