Du gibst und nimmst,
du schweigst und sprichst,
du beendest und beginnst,
probierst aus und übst Verzicht.
Eins von beiden tust du immer,
im Wechsel der Begebenheiten,
mal Verlierer, mal Gewinner,
so ist es schon seit ewigen Zeiten.
Jeder muss sein Leben leben,
mit diesem ganzen Potential,
wird ab und an auf Wolken schweben,
und schreitet durch ein Jammertal.
Und immer geht nur eins von beiden,
sie halten unsre Waage,
uns bleibt nur stetig zu entscheiden,
bis ans Ende unsrer Tage.

copyright seelenkarussell