Hitze kann ich schwer ertragen,
Kälte dafür um so mehr,
ich mag sie nicht die heißen Tagen,
ich trag an ihnen wirklich schwer.
Egal wie schön die Sonne scheint,
und der Himmel strahlend blau,
ich bleib Zuhaus‘ wie angeleint,
und nur aufs Thermometer schau.
Mir fehlt dann einfach jede Kraft,
und der Schweiß, er rinnt in Strömen,
die Energie ist voll erschlafft,
und ich bin wirklich nur am Stöhnen.
Dann wünsch ich mir den Herbst herbei,
mit Wind und angenehmer Kühle
und hoff‘ der Sommer geht vorbei,
mit seiner Hitze und der Schwüle.

Copyright seelenkarussell