Ein Hauch von Weiß bedeckt das Land,
vorweihnachtlicher Flair,
der Frost umklammert meine Hand,
sie trägt am Weihnachtseinkauf schwer.
Und doch beflügelt dieser Blick,
führt mich in Kindheitsträume,
damals war’s unverfälschtes Glück,
beim Anblick all der Tannenbäume.
Magie lag damals in der Luft,
man sah die Engelsschwingen,
man war betört von all dem Duft,
musst all die Ungeduld bezwingen.
Und lächelnd mach ich mich nach Haus,
lass meine Seele baumeln,
träum einfach noch vom Santa Claus,
während Schneeflocken taumeln.

Copyright seelenkarussell