Neid2

Ein Phänomen, das ich bis heute nicht begreife.
Wenn sich jemand etwas Neues leistet, freue ich mich doch für und mit ihm.
Warum sollte da Neid aufkommen?
Ich habe doch auch die Möglichkeit es mir zu kaufen, oder wenn es zu teuer ist, darauf
hin zu sparen.
Und wer sagt denn, dass das Objekt der Begierde nicht auf Pump gekauft wurde?
Nicht umsonst sind viele Privatpersonen hoch verschuldet.
Wenn ich mir z.B. bei C&A eine Bluse für € 19,- kaufe, und meine Freundin, weil sie mehr Geld zur Verfügung hat als ich, eine Bluse für € 60,-, ist das doch in Ordnung!
Wir freuen uns gemeinsam über unseren Einkauf!
Neid zerfrisst die Seele!
Und wenn man nur neidisch auf das schaut, was Andere haben, verletzt man sich selbst.
Mit dem was man hat zufrieden zu sein, ist die Kunst des Lebens!
Es wird immer jemand geben der mehr Geld zur Verfügung hat, aber ist er deswegen glücklicher als ich?
Ich glaube nicht!
Schließlich geht es nicht um den Preis oder den Wert, sondern welche Freude es uns schenkt.
Menschen, die immer etwas Neues haben müssen, sind ruhelos in ihrer Seele!
Sie kaufen und kaufen um des vermeintlichen „Glücksgefühls“, und der Aufmerksamkeit des Umfelds.
Ich kann nur sagen: Die vermeintlichen „Schätze“ der Anderen sind gering gegen die Zufriedenheit im eigenen Herzen!
Wenn man das begriffen hat, bleibt Neid ein Fremdwort.

copyright seelenkarussell