Traum2

Wenn sich die Stille mit der Nacht vermählt,
nur Mond und Sterne Wache halten,
der Traum schon die Minuten zählt,
dann kann die Seele sich entfalten.
Traum und Seele werden eins,
verschmelzen nach des Tages Taten,
die Nacht ist nur für sie allein,
und lässt sie ihre Reise starten.
Durch Zeit und Raum geht ihre Fahrt,
durch Welten die wir nie erahnen,
sie halten Gut und Bös parat,
und hinterlassen Stimmungsfahnen.
So ebnen sie den neuen Tag,
der uns nun zur Verfügung steht,
es ist der Tag- und Nachtspagat,
der unser ganzes Leben prägt.

copyright seelenkarussell